Archive for the ‘Popkultur’ Category

Oscars 2012: Die Prognose

27.02.2012

Und schon wieder ein Jahr weiter. Mächtiges 2012. Wie das so ist, mit mir und den Prognosen für die Oscar-Nacht, habe ich keine Ahnung, aber Stefan zwingt mich natürlich dazu einen Tipp abzugeben damit er sich später besser fühlt. Kategorien wie Sound Mixing oder Sound Editing, von denen ich sowas von keine Ahnung habe, fehlen, wie immer, ganz.

Also folgt jetzt die eher geratenen Prognose für die Oscars 2012:

Best Picture: The Artist
Leading Actor: Jean Dujardin „The Artist“
Supporting Actor: Max von Sydow „ExtremLoud & Incredibly Close“
Leading Actress: Meril Streep „The Iron Lady
Supporting Actress: Berénice Bejo „The Artist“
Animated Feature: Rango
Art Direction: The Artist
Cinematography: Hugo
Costume Design: Anonymous
Directing: Hugo
Documentary Feature: Pina
Film Editing: Hugo
Foreign Language Film: A Separation
Makeup: Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2
Original Score: Hugo
Original Song: „Man or Muppet“ from „The Muppets“
Animated Short Film:  The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore
Live Action Short: Raju
Visual Effects: Transformers: Dark of the Moon
Adapted Screenplay: Moneyball
Original Screenplay: The Artist

Advertisements

Die Große Oscarnacht

27.02.2011

Nach einem Jahr und ein halbes Jahr Konjunktivleben später ist es endlich wieder soweit. Heute Nacht werden in Los Angeles zum dreiundachtzigsten Mal die Academy Awards verliehen. Letztes Jahr konntet ihr Live bei Twitter verfolgen, wie Eay und meine Wenigkeit dieses Event in denkwürdiger Art und mit viel Spaß kommentierten. Daraus machen wir mit der heutigen Nacht eine Tradition, die – wie wir hoffen – noch lange Bestand haben wird. Leider muss ich auch dieses Jahr auf eine gescheite Prognose verzichten, da ich zu viele der nominierten Filme noch nicht gesehen habe. Wer aber eine höchstwahrscheinlich exorbitant gute Prognose sehen möchte, der schaut vorher einfach mal bei Eay vorbei, dessen stetig wachsendes Ego ich heute Nacht wahrscheinlich wieder bändigen muss. Ich werde um 23 Uhr bei Eay aufschlagen, kurze Zeit später folgen wahrscheinlich schon die ersten Tweets. Die Vorberichterstattung fängt bei Pro7 um 1.10 Uhr an und wir alle freuen uns natürlich auf den obligatorischen Steven Gätjen auf dem roten Teppich. Bier und Chips stehen bereit und alles in allem wird heute Nacht getwittert und geblogged was das Zeug hält. Vielleicht fällt auch der eine oder andere Kommentar bei Facebook ab.

Amanda Palmer feat. The young Punx – Map of Tasmania

17.01.2011

Was soll man dazu sagen? Heutzutage muss man sich ja schon einiges einfallen lassen um die Menschen zu schockieren. Warum also nicht mal ein Lied über weibliche Schambehaarung machen und den passenden Clip dazu produzieren? Dazu sei gesagt, dass der Song beim hören großen Spaß macht (die Füße wippen mit in der Unibibliothek) und der Clip selbst eigentlich ganz gut aussieht und nicht wirklich pornographisch daher kommt. (Trotzdem der Hinweis: Nsfw!) Ausserdem scheint Amanda Palmer auch sonst ein Freund von Körperbehaarung zu sein, was ich hier und jetzt völlig unkommentiert so stehen lasse.

Danach bleibt nur noch eines zu sagen: „Nice Beaver!“ (Genau deshalb werden wir dich niemals vergessen Leslie)

(via)

Intel The Chase Film Commercial

11.01.2011

Alan Smith und Adam Foulkes von Nexus Productions (Ihr Kurzfilm This way up sei euch hier ebenfalls ans Herz gelegt. Toll animiert, wunderschön vertont und herrlich morbide.) zeigen hier einen beeindruckend animierten Werbespot für Intelprozessoren. Liebe Agenturen in Deutschland: Wenn Werbung so gemacht wird, sieht man sie sich vielleicht sogar gerne an, statt wegzuzappen. (via)

200 Beleidigungen für alle Anlässe

06.01.2011

Mit dem Fluchen ist das ja so eine Sache… Ich fluche zum Beispiel wahnsinnig gerne und zwar bei jeder Gelegenheit. Autofahren, Arbeiten, egal. Außerdem höre ich auch andere Menschen gerne fluchen und hier kommt Harry Hanrahan ins Spiel. Der gute Harry hat nämlich 100 der schönsten Beleidigungen in Filmen gesammelt und zu einem Video zusammengeschnitten:

Und weil das so so schön war, gibt  es davon auch eine Fortsetzung mit 100 weiteren Beleidigungen und Flüchen:

Herrlich! (via)

PS: Ich hätte diese beiden Videos auch als Review für Monsters posten können. Hätte mir viel Herzkasper erspart.

So we’re all kinda Kids here?

21.12.2010

Absolute Zustimmung für dieses kleine Shoebox-Artwork!

(via)

In einem Tauntaun schlafen…

17.12.2010

…aber ohne die Gedärme? Geht nicht? Geht ab jetzt schon: Ja, bei ThinkGeek kann man sich einen Tauntaunschlafsack bestellen und zwar für nur läppische $ 79,99. Dafür ist man aber beim nächsten Pfadfinderausflug die coolste Sau am Platz!

Nokia Dot Commercial

17.12.2010

Die Leute bei Sumo Science machen tolle und liebevolle Stop-Motion Werbespots und Kurzanimationen. Zwischen all den 3D-Hochglanz-Animationen erfrischend Oldschool.

(Einen Klick lohnen auch auch die beiden Stuff vs. Stuff – Clips. Damals schon bei Minds Delight gesehen.)